Über diese Webseite keine Beratung und kein Verkauf. Held Möbel können Sie ausschließlich im ausgewiesenen Möbelfachhandel erwerben, oder im Online- bzw. Versandhandel bestellen.

Pflegehinweise

Raumklima

Unsere Badmöbel sind grundsätzlich für die Nutzung in einem normalen Raumklima geeignet. Eine erhöhte Luftfeuchtigkeit über einen kurzen Zeitraum schadet den Möbel nicht, solange die Luftfeuchtigkeit unmittelbar durch eine ausreichende Be- und Entlüftung wieder entweichen kann.

Spritz- und Kondenswasser sowie Staunässe müssen daher unbedingt sofort mit einem trockenen Tuch entfernt werden, da es ansonsten durch ein längeres Einwirken zu entsprechende Quellschäden oder aber der Bildung von Schimmelpilzen kommt.

Das Aufquellen des Materials aufgrund unsachgemäßer Behandlung stellt daher keinen Produktmangel/Gewährleistungsanspruch dar.
 

Pflegehinweis als PDF


icon_pflegetipps


Pflegehinweis für Fronten und Korpusteile

Entfernen Sie entstehende Verunreinigungen möglichst umgehend. Verwenden Sie zur Pflege und Reinigung am besten ein weiches, nicht fusselndes Tuch oder ein Ledertuch.

Wischen Sie die Oberflächen leicht feucht mit lauwarmen Wasser oder bei starken Verschmutzungen mit lauwarmen Seifenwasser ab. Reiben Sie die Flächen anschließend immer trocken, um Quellschäden zu vermeiden.

Grundsätzlich gilt: Verwenden Sie auf keinen Fall folgende Reinigungs- und Putzmittel:
Mikrofaser-Tücher oder Schmutzradierer.
Diese enthalten häufig feine Schleifpartikel, die zu einem Zerkratzen der Oberfläche führen können.
Scharfe chemische Substanzen sowie scheuernde Putz- und Lösungsmittel.
Diese können die Oberflächen ebenfalls dauerhaft beschädigen.
Scheuerpulver, Stahlwolle oder Topfreiniger.
Sie zerstören die Oberfläche ebenfalls dauerhaft.
Staubsauer.
Düsen und Bürsten können die Oberflächen zerkratzen.
Dampfreiniger.
Durch den hohen Druck und die Hitze, mit denen der Wasserdampf auf die Oberfläche trifft, können diese beschädigt werden und aufquellen.


Pflegehinweise für Mineralgussbecken

Für die Pflege von Mineralgussoberflächen empfehlen wir die Reinigung mit lauwarmem Wasser in Verbindung mit einem weichen Tuch. Verschmutzungen sollten umgehend entfernt werden, da ansonsten die Gefahr einer dauerhaften Fleckenbildung besteht. Insbesondere bei Haarfärbemitteln, Schminke, Nagellacken sowie bei diversen weiteren Kosmetikartikel ist äußerste Vorsicht geboten, da hier schon nach kürzestem Kontakt eine dauerhaft bleibende Fleckenbildung nicht ausgeschlossen werden kann.

Bei der Nutzung von Metalldosen, wie sie z.B. für Haarspray eingesetzt werden, ist unbedingt darauf zu achten, dass diese nicht länger in feuchten Bereichen des Beckenrandes stehen, da so dauerhaft verbleibende Rostränder entstehen können. Sollten sich dennoch einmal Flecken gebildet haben, so entfernen Sie diese bitte sofort und vorsichtig z.B. mit einem entsprechenden Schmutzradierer. Entfernen Sie daher bitte immer Spritzwasser und feuchte Flächen von Ihrem Beckenrand. Nur so kann gewährleistet werden, dass keine Schäden am Becken und am darunter befindlichen Schrank entstehen. Um die hochglänzende Oberfläche und den Perl – Effekt zu erhalten, empfehlen wir die regelmäßige Anwendung mit einer handelsüblichen, öl- und silikonfreien Autopolitur ohne Schleifmittel.


Pflegehinweise für Spiegelflächen

Bei Spiegelflächen ist es völlig ausreichend, diese mit einem feuchten Fensterleder abzuwischen. Bei stärkeren Verschmutzungen können Sie auch handelsübliche Glasreiniger verwenden. Achten Sie aber grundsätzlich darauf, sowohl die Spiegelflächen als auch die Kanten nach der Reinigung trocken zu wischen, um Folgeschäden zu vermeiden.


Pflege von Aluminiumteilen

Entfernen Sie Verunreinigungen möglichst schnell. Nutzen Sie dazu hautsächlich Wasser oder einen neutralen Reiniger. Vermeiden Sie die Nutzung von scheuernden Reinigungsmitteln, da sie die Oberfläche zerkratzen können. Ebenso können säure- oder chlorhaltige Mittel die Oberfläche schädigen.